Mitglied werden

Unsere Mitglieder – das Herzstück unseres Clubs

Sie sind das, was unseren Club auszeichnet und wir sind stolz auf jedes einzelne Mitglied, das den Weg zu Skål Berlin gefunden hat und sich engagiert. Im Folgenden finden Sie individuelle Beweggründe und persönlichen Stories einiger Mitglieder.

 

 

 

Name

Vorname 

Unternehmen 

ADLUNG

ROSWITHA

 

BASTECK

ULRICH

WÖRLITZ TOURIST

BEHRENS

ANDREAS

STERN & KREISSCHIFFAHRT

BERKENKAMP

WOLFGANG

RIMC Int. Hotels and Resorts

BERNDT

ROSEMARIE

 

BLÖMER

SIMONE

IHK BERLIN

BOHNE

PROF. DR. HARTWIG

SRH Dresden School of Management

BRANDT

PATRICK

FERRYKNOWHOW

BRYAN

NICOLE

BERLIN ON THE GO

CHRISTIERSON

Therese

TC HOTEL MARKETING

DANNEMANN

HEIKE

CONCENTRIX

DOMRÖSE

BIRGIT

 

DUINA-HÖFINGER

CARINA

 

Elsohn

Alex Gabriel

AGE Iinternational ltd.

Flügel

Uwe

Berlin Welcome Tours

ERBERT

RENATE

 

FORSSMANN

FREDERIC

DISKOEAT 

FREISE

MARTINA

 

FREISE

MORITZ

 
     

GIESE

UWE

JOY POOL ENTERPRISES

GRILLE-JODEHL

MARTINA

 

GWOSDZ

SIMONE

Best Western Hotel Schlossmühle, Quedlinburg

HAVEMANN

FRANK

FRANK MICHAEL HAVEMANN

HEINRICH

WOLFGANG

 

HENSCHEL

IRINA

IUBH DUALES STUDIUM BERLIN

HÜBNER

MAX

MAX HÜBNER / HOCHSCHULDOZENT 

KASKE

HARTMUT

 

KUHNLE

HARALD

KUHNLE TOURS

MÜNZING

EKKEHARD

POLITIKBERATUNG/TOURISMUSPROJECT

NAUJOKAT

DETLEF

 

NIEMANN

FRIEDRICH W.

MANAGEMENT/CONSULTING FOR HOSPITALITY

PIRL

HARTMUT

CONVENTION HOTEL & TOURISTIC SERVICE

REINFELD

BETTINA

 

REUBER

BEATE

GRÜN BERLIN GÄRTEN DER WELT

ROCHNOWSKI

SANDRA, PROF. DR. 

HWR Berlin 

SCHADDACH

ROBERT

TOURISMUS BERLIN TREPTOW-KÖPENICK

SCHULZE

HANS-JÖRG

HARU REISEN

SCHWARZ

JAN

 

SOLLER

JÖRG, PROF. DR. 

INSTITUT FÜR TOURISMUS BERLIN E.V.

SÖRENSEN-PETERSEN

BARBARA

ACCAMINO REISEN

SPIES

BERNHARD

 

STAAS

OLIVER

RADISSON BLU HOTEL BERLIN

STAMM

GERHARD

 

STOYANOV

VIKTOR

VAN DER VALK HOTEL BERLIN BRANDENBURG

STREITBÖRGER

WOLFGANG

TEXTRANSFER COMMUNICATIONS DR. WOLFGANG STREITBOERGER

WIESENHÜTTER

CHRISTIAN

 

„Skål bedeutet für mich Personen, die ich sehr wertschätze regelmäßig zu treffen und mich über Neuigkeiten auszutauschen“

Hartmut S. Pirl

„Skål heißt für mich, neue Geschäftspartner im Incomming-Tourismus zu finden“

Alex Elsohn

„Skål verschafft mir die Gelegenheit, meinen Studierenden eine Perspektive in der Branche aufzuzeigen, um sich schon während der Ausbildung zu vernetzen“

Sandra Rochnowski
crossmenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram